MBR, Frust und ein SATA Kabel

Letzte Woche habe ich mir 2 Tage lang den Kopf zerbrochen wie zu Hölle eine meiner Festplatten abrauchen konnte…

Also um es genau zu nehmen wollte ich mal wieder SC2 spielen und habe Windows angeworfen und wurde nur von einem schwarzen Bildschirm mit weißer Schrift begrüßt. Mit den Zeichen: MBR1>

Na woher kennen wir das? Genau wenn man ausversehen den MBR  gelöscht hat oder sowas 🙁

Na  ja lange rede kurzer Sinn die Win7 DVD rausgekramt und versucht den damit zu retten/ neu zu schreiben, welch utopisches Unterfangen. Also versuchen wir mal die rescatux CD auch wenn da MBR Rettung nur in der Beta ist, aber auch das wollte nicht klappen. Okay beißen wir in den sauren Apfel und retten die Daten die sonst noch auf der Platte liegen, ein funktionierendes System haben wir.

Und plötzlich kam die große Überraschung, bei kopieren ein I/O Error und den kannte ich noch zu gut von meiner kaputten Laptop Platte -> Datenverlust oO?

Was machen wir also Platte raus und erst mal wo anders testen, plötzlich lesen und schreiben fehlerfrei! Okay was kann es dann noch sein? 5 Minuten später ein anderes SATA-Kabel aus der Schublade geholt, Windows bootet wieder und alles ist gut.