IPv6 und einige Server

Ich dachte eigentlich ich hätte das schon mal gepostet:

Hier zeige ich nur kurz wie ihr eurem Linux beibringt IPv4 zu benutzen bei Servern die IPv4 lieber mögen, also im Prinzip merkt  Linux das nur schneller als zu vor.

Hintergrund: Ich wunderte mich warum ich ewig brauchte um auf die IRC Server zu kommen und apt-get update brauchte an einigen Stellen auch Ewigkeiten.

Lange Rede kurzer Sinn: gai.conf muss bearbeitet werden:

Die gai.conf liegt in /etc also nimmt man den Texteditor seiner Wahl und öffnet diese mit root-Rechten. Dann Navigiert man zu dieser Textstelle und Unkommentiert eine Zeile:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
#
#    For sites which prefer IPv4 connections change the last line to
#
#precedence ::ffff:0:0/96  100
 
#Änderung:
 
#
#    For sites which prefer IPv4 connections change the last line to
#
precedence ::ffff:0:0/96  100

Wie der Kommentar schon verrät bewirkt man damit das auf IPv4 zurückgegriffen wird bei Seiten/Server die IPv4 präferieren.

Kommentar verfassen